Nachhaltiger Konsum

Unterrichtsfächer
Klassenstufen

Die Stimme an der Kasse

Nachhaltig zu konsumieren heißt, sich an der Kasse bewusst beispielsweise für Waren aus ökologischem Anbau oder fairem Handel zu entscheiden, auch wenn sie gegenüber anderen Waren ein wenig mehr kosten, und so durch das eigene Kaufverhalten langfristig auch Produktionsbedingungen zu beeinflussen. Der Käufer nutzt also seine Kaufkraft sozusagen als Stimme an der Kasse.

Bio-Äpfel werden verarbeitet. Auch in die Schule kann man dieses Thema hineintragen, wie die Schüler-Firma „12 Sterne für Ihr Buffet” aus Villingen in Baden-Württemberg bewiesen hat. Die Schülerinnen und Schüler bieten Caterings an, und haben ihr eigenes Angebot auf regionale, saisonale und vorwiegend ökologische Produkte umgestellt. Außerdem haben sie es geschafft, den Schul-Caterer davon zu überzeugen, sein Angebot ebenfalls umzustellen. Für ihr Engagement sind die Schülerinnen und Schüler sogar schon mit einem Preis ausgezeichnet worden. Und nicht nur das: Auch Zuhause kochen und essen die Schülerinnen und Schüler von „12 Sterne für Ihr Buffet“ jetzt bewusster und gesünder, sagt ihre Lehrerin Andrea Blessing, die den Anstoß für die Umstellung der Produkte gab.

 

Kurzüberblick über das Unterrichtsmaterial Nachhaltiger Konsum

In diesem Kapitel werden die Grundlagen des Nachhaltigen Konsums dargestellt. Es finden sich beispielsweise Aufgabenstellungen zu unserem Lebensstil und dessen Einfluss auf das Leben von Menschen auf anderen Kontinenten.

 

Wenn Sie angemeldet sind, stehen Ihnen folgende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung:

Die Stimme an der Kasse

Fair Trade

Verzicht als Erlebnis

Nachhaltiger Konsum im Alltag

 

Zum Anfang der Seite

Downloads
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um das
Unterrichtsmaterial herunterladen zu können.